25-jähriger Fahrer wird leicht verletzt

Hessensteinkurve: Opel stürzt vier Meter tief in Bach

+
Ein 25-jähriger Mann aus Burgwald ist am Sonntag gegen 3 Uhr mit seinem Opel Astra in der Hessensteinkurve verunglückt.

Ein 25-jähriger Mann aus Burgwald ist am Sonntag gegen 3 Uhr mit seinem Opel Astra in der Hessensteinkurve verunglückt.

Erst am Mittag bemerkten Autofahrer im Bachbett, in etwa vier Meter Tiefe, einen demolierten Opel. Zu diesem Zeitpunkt fehlte vom Fahrer jede Spur. 

Um 13.10 Uhr meldeten Wanderer bei der Polizei einen verletzten Mann. Da sich der Verdacht erhärtete, der Fahrer habe unter Alkoholeinfluss gestanden, wurde nach einem positiven Atemalkoholtest eine Blutentnahme im Frankenberger Krankenhaus angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Vermutlich war der Mann Richtung Viermünden unterwegs, geriet aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und prallte ungebremst gegen die Leitplanke. Die Stahlkonstruktion gab nach, das Auto landete im Bachbett.  112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion