Auch Kulturkreis als Trägerverein wurde ausgezeichnet - Vorbildliche Sanierung eines Fachwerkhauses

Hessischer Denkmalschutzpreis für Kulturzentrum Sachsenberg

+
Mit viel Engament saniert: Das Fachwerkhaus in Sachsenberg, das zum Kulturzentrum ausgebaut wurde. Dafür gab es nun den Hessischen Denkmalschutzpreis.

Wiesbaden/Sachsenberg. Preisträger des Hessischen Denkmalschutzpreises 2010 sind das Kulturzentrum Sachsenberg beziehungsweise der örtliche Kulturkreis als Trägerverein. Damit geht der mit 5000 Euro dotierte Hauptpreis des Wettbewerbs in den Lichtenfelser Stadtteil.

Er ist am Montagmittag von Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann in Wiesbaden verliehen worden.

Ausgezeichnet wurde damit die laut Landesamt für Denkmalpflege vorbildliche Sanierung und Umnutzung eines Fachwerkhauses. Das Gebäude in der Kirchstraße hatte längere Zeit leer gestanden. 2004 hatte sich der Kulturkreis des Hauses angenommen und es in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit zu einem Kulturzentrum ausgebaut.

Dort werden nun Ausstellungen gezeigt und es finden kulturelle Veranstaltungen statt. (nh/mam)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare