Bottendorf

Heuballen brennen an Linnermühle

- Burgwald-Bottendorf (da). Rund 20 Feuerwehrleute sind am Donnerstagnachmittag gegen 17.45 Uhr zu einem Brand von zwei Heuballen an der Zufahrt zur Linnermühle ausgerückt. Die Polizei und auch der Besitzer vermuten, dass sie sich selbst entzündet hatten.

Eine Selbstentzündung könne passieren, erläuterte ein Beamter.

Durch die Löscharbeiten wurden nach Auskunft des Polizisten auch zwölf weitere Ballen zerstört. Die Einsatzkräfte zogen das Heu auseinander und löschten es ab. Um weitere Glutnester auszuschließen, forderte Gemeindebraninspektor Karl-Heinz Bornscheuer die Wärmebildkamera der Frankenberger Feuerwehr an. Die Kameraden der Kernstadt rückten mit zwei Einsatzkräften und dem Einsatzleitwagen aus, entdeckten aber keine weiteren Flammen.

Die Frankenberger Polizei bezifferte den Schaden auf etwa 1500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare