Ken Duong tanzte schon mit großen Musikern und am Mittwoch mit jungen Frankenbergern

Hip-Hop lernen mit einem Vollprofi

Ken Duong (links) tanzte bereits für und mit Stars der Popmusik. Gestern gab er auf Einladung des Jugendhauses zwei Kurse in der Sporthalle der Ortenbergschule.Foto: Pohlmann

Frankenberg - Tanzen mit einem Profi - wie ein Profi. Auf Einladung des Jugendhauses hat der Starchoreograf Ken Duong aus Frankfurt am Mittwoch einen Tanzkurs in der Sporthalle der Ortenbergschule gegeben.

Die Gelegenheit, moderne Tanzschritte mit einem Profi einzustudieren, bietet sich nicht oft - erstaunlich deshalb, dass nicht all zu viele Kinder und Jugendliche das Angebot nutzten, mit dem Frankfurter Starchoreografen Ken Duong zu tanzen. Doch so hatte der Trainer mehr Zeit, auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kursteilnehmers einzugehen.

Organisator des Kurses war das Frankenberger Jugendhaus. Ausgerichtet wurde das Seminar in der Sporthalle der Ortenbergschule. In zwei Gruppen lernten Jugendliche die Grundschritte des Hip-Hop. Zunächst waren Kinder im Grundschulalter an der Reihe. Im Anschluss durften alle Jugendlichen ab 14 Jahren teilnehmen.

Duong, der den Jugendlichen die Schritte näherbrachte, ist kein Unbekannter. Er tanzte bereits für zahlreiche Musiker. Auch ein Treffen mit Michael Jackson kann er vorweisen. Das Tanzen vor dem „King of Pop“ beschreibt er als eine ganz besondere Situation. Jackson selbst beschrieb er als eine äußerst freundliche und bodenständige Person.

Duong beherrscht eine Vielzahl verschiedener Tanzstile. In Seminaren wie dem an der Ortenbergschule gibt er seinen Enthusiasmus und sein Können an Jugendliche weiter. So gab er den Teilnehmern wertvolle Tipps. Vor allem sprach er ihnen Selbstbewusstsein und Durchhaltevermögen zu.

Am Tanzen interessierte Jugendliche können sich im Jugendhaus unter Telefon 06451/ 716824 zum Kurs „Tanzen mit Gerda“ anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare