HNA-Aktion Advent: Heimische Gastronomie engagiert sich

Hotel-Restaurant Rats-Schänke in Frankenberg: Dort freuen sich (von links) Theresa Engel, Carmen Müller, Astrid Wiegand, Sascha Paulus und Chef Peter Neuschäfer auf ihre Gäste. Die Rats-Schänke macht mit bei der Aktion Advent der HNA. Foto:  zgm

Frankenberg. Kaum steht der erste Advent vor der Tür, ist wieder die Aktion „Ein Euro für die Aktion Advent“ gestartet – eine Zusammenarbeit zwischen der HNA und den heimischen Gastronomen.

Im vergangenen Jahr machten weit mehr als 30 Hotels und Restaurants, Gaststätten und Wirtshäuser aus dem gesamten Altkreis Frankenberg bei dieser Aktion mit, dabei kamen unter dem Strich über 3300 Euro zusammen – ein Super-Ergebnis.

Das Geld wird auch bei dieser Aktion wieder unschuldig in Not geratenen Menschen oder Hilfsorganisationen ausschließlich aus der Region zugute kommen. Die Abwicklung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den Jugend- und Sozialämtern des Landkreises. Den meisten von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ist unsere Aktion schon gut bekannt.

Das Prinzip der Aktion ist übrigens so einfach wie hilfreich: Gastwirte, die sich an der Aktion beteiligen, stellen in ihren Restaurants eine Spendenbox auf. Dort können zufriedene Gäste nach dem Essen dann einen Euro – oder gerne auch mehr – für die Aktion Advent spenden.

In den vergangenen zehn Jahren kamen bei der Aktion übrigens mehr als 31 000 Euro zusammen – ausschließlich in den Hotels und Gaststätten im Altkreis Frankenberg. Eine tolle Sache. (mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Sonntagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare