Eifas Wehr tagt

Hoffnung auf neue Mitglieder in der Jugendwehr

+
Kameraden der Eifaer Feuerwehr wurden befördert.

Hatzfeld-Eifa - Ehrungen und Beförderung, ein Rückblick auf das vergangene Jahr und der Bericht des Wehrführers standen auf der Tagesordnung der Eifaer Brandschützer.

Die Veranstaltungen der Eifaer Brandschützer im vergangenen Jahr fasste der Vorsitzende Peter Haffner kurz zusammen. Vor der Jahreshauptversammlung wurden Eier gesammelt, über Pfingsten stand mit Bürgern aus Eifa und befreundeten Wehren das Würstchenbraten auf dem Programm. Ende des Jahres fand das „Wintervergnügen“ statt.

In seinem Bericht ging Haffner auch auf die zehn Einsätze der Eifaer Wehr ein. Im Januar 2012 gab es einen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 253 in Richtung Frohnhausen, im Februar wurden die Aktiven zu einem Traktorbrand auf Hof Rohda gerufen sowie zu einem Kaminbrand im Dorf. Im April gab es einen weiteren Verkehrsunfall auf der B253, im Juni ein Traktorbrand in Lindenhof und ein Mülltonnen-Brand in Hatzfeld. Im September fuhren die Brandschützer zu einem Brand in Hatzfeld, und zum Jahresende gab es einen weiteren Verkehrsunfall auf der B253.

Im vergangenen Jahr trafen sich die Brandschützer darüber hinaus 15 mal, um die richtige Handhabung mit feuerwehrtechnischen Geräten sowie die Einsatztaktiken zu üben. Vier Kameraden absolvierten erfolgreich den Sprechfunk-Lehrgang, und zwei Kameraden schlossen den Atemschutzgeräteträger-Lehrgang ab. Als Einsatzfahrzeug steht ihnen nach wie vor ein Tragkraftspritzenfahrzeug zur Verfügung.

Ehrung und Beförderung

Abschließend dankte Peter Haffner allen Aktiven für die geleistete Arbeit und wünschte ihnen für das Jahr 2013 wenig Einsätze und weiterhin eine gute Zusammenarbeit. Jugendwart Olaf Haffner freute sich, dass Leona Becker in Battenberg die Jugendspange in Gold erreicht hat. David Vollmann wechselte in die Einsatzabteilung, sodass nur noch zwei Jugendliche in der Jugendfeuerwehr sind. Olaf Haffner drückte die Hoffnung aus, dass bald wieder neue Jugendliche den Weg zur Feuerwehr finden.

Der Vorsitzende Haffner ehrte außerdem verdiente Mitglieder und sprach einige Beförderungen aus. Zur Oberfeuerwehrfrau wurde Patricia Kruggel, zum Oberfeuerwehrmann wurden Markus Spieß, Marc-Kevin Noll und Nicolai Schmidt befördert. Für 25 Jahre aktiven Dienst wurde Stefan Schneider vom Feuerwehrverband Waldeck-Frankenberg ausgezeichnet.

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Winfried Inacker, Dieter Lettermann und Peter Pophanken geehrt. Horst Bernhardt, Bernd Brühl, Karl-Heinz Damm, Günter Schmitt und Norbert Schmitt wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Für seine 70-jährige Mitgliedschaft erhielte Ernst Schmitt eine Urkunde, Nadel und einen Präsentkorb. Einige Ehrungen sollen zu einem späteren Termin ausgesprochen werden. Stadtbrandinspektor Eckhard Wenzel gratulierte allen Geehrten und dankte ihnen für ihre Treue zur Feuerwehr.

Abschließend wurde in der Sitzung das 80-jährige Bestehen der Eifaer Feuerwehr angesprochen. Die Feierlichkeiten zu diesem Anlass sollen am 26. und 27. September 2014 stattfinden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare