Horst Huhn ist neuer Gemeindebrandinspektor von Allendorf-Eder

Neue Leitung: Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbeck, Kurt Bertholdt, der neue Allendorfer Gemeindebrandinspektor Horst Huhn, Gemeindejugendwart Björn Hoffmann, Klaus-Dieter Briel und der Kreisverbandsvorsitzende Manfred Hankel (v.l.). Foto: Strieder

Allendorf-Eder. Horst Huhn aus dem Ortsteil Haine ist neuer Gemeindebrandinspektor der Industriegemeinde Allendorf-Eder.

In der gemeinsamen Jahreshauptversammlung aller vier Feuerwehren der Gemeinde wurde er einstimmig zum Nachfolger von Robert Stutzmann gewählt, der nach einer 15-jährigen Dienstzeit an der Spitze der Gemeindewehren (zehn Jahre Gemeindebrandinspektor, vorher fünf Jahre Stellvertreter) wegen Erreichens der Altersgrenze nicht mehr gewählt werden konnte.

Zum neuen stellvertretenden Gemeindebrandinspektor wurde Klaus-Dieter Briel aus Allendorf gewählt. Gemeindejugendwart bleibt Björn Hoffmann aus Haine, sein Stellvertreter ist Kurt Bertholdt aus Allendorf.

Bürgermeister Claus Junghenn würdigte das Wirken Stutzmanns, lobte sein Fachwissen, sein Engagement und seine soziale Kompetenz. Präsente erhielt Stutzmann vom Wehrführerausschuss und vom Bürgermeister, seine Frau Renate erhielt einen Blumenstrauß als Dank für die langjährige Unterstützung ihres Mannes. (ed)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare