Im ehemaligen Brauhaus

Hotel Die Sonne Frankenberg eröffnet neue Gastwirtschaft

Freuen sich auf ihre Gäste im Alt Frankenberg: Gabriele Isgen und Küchenchef Timo Schröder werden im Alt Frankenberg künftig für das Wohl der Gäste sorgen. Foto:  nh

Frankenberg. Am kommenden Sonntag, 5. Mai, ist es soweit: Rechtzeitig zum Frankenberger Maistadtfest wird aus dem ehemaligen StadtWeinKeller am Untermarkt das „Alt Frankenberg“ (HNA berichtete).

Das Restaurant gehört zum Hotel Die Sonne Frankenberg und richtet sich an Liebhaber regionaler, bodenständiger Küche. Die Eröffnung findet am Sonntag von 18 bis 22 Uhr statt. In Anlehnung an das Gasthaus Alt Battenberg, das im vergangenen Jahr im oberen Edertal eröffnet hat, wurde nun aus dem ehemaligen StadtWeinKeller das Alt Frankenberg. Das Konzept der beiden Wirtshäuser ist ähnlich, die Verbindung wird auch aus dem Namen der beiden Häuser deutlich.

Mit viel Liebe zum Detail hat sich das Erscheinungsbild in ein typisch nordhessisches, bodenständiges Lokal verwandelt. Das Thema Gemütlichkeit ist Schwerpunkt des Alt Frankenberg und wird sowohl im Gastraum als auch von den Mitarbeitern vermittelt.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare