Kleine Seitenstraße wird zum Tatort

Hund stirbt nach Unfall mit Auto - und der Fahrer fährt einfach davon

Geismar. Ein ausgewachsener Hund ist am Freitagmorgen von einem Unbekannten angefahren und dadurch getötet worden. Der Autofahrer flüchtete, die Polizei sucht nach ihm. 

Der Schäferhund-Labrador-Mischling lief am Morgen gegen 10.30 Uhr auf dem Bachweg in Frankenberg-Geismar herum. Diese schmale Straße befuhr ein Unbekannter mit seinem Auto. Doch obwohl es sich bei dem Hund um ein schweres und großes Tier handelte, erfasste er den Hund mit seinem Auto. Der Mischling wurde auf den Bürgersteig geschleudert und verendete kurz darauf. Der Unfallverursacher flüchtete. Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter.  

Wer kann Hinweise auf den Fahrer oder sein Fahrzeug geben? Hinweise an die Polizei Frankenberg unter 06451/72030. (112magazin)

Kartenansicht: Die Unfallstelle

Das könnte Sie auch interessieren