Hundesportler warnen vor Giftködern bei Münchhausen

Archivfoto: dpa

Münchhausen. Im Umland von Münchhausen sollen Giftköder gefunden worden sein. Dies berichtet der Hundesportverein Ederbergland auf seiner Facebook-Seite.

Vermutlich handelt es sich um Köder mit Rattengift sowie Fleischstücke mit Rasierklingen, die in den Feldern rund ums Dorf ausgelegt wurden, schreiben die Hundesportler. Die Polizei sei informiert.

Das Auftreten von ausgelegten Giftködern und mit Rasier- klingen gespickte Futterstü-cke kommt immer wieder vor. Hundeschulen bieten Kurse an, bei denen das Ausspucken von Giftködern geübt wird. (jun)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare