Huthwelker weiter Chef beim TSV Altenlotheim

+
Auszeichnung: Helfried Kohl (Mitte) wurde für sein Engagement als Hausmeister und gute Seele des Vereins vom Vorsitzenden Hanno Huthwelker (rechts) und Michael Wickenhöfer geehrt.

Altenlotheim. Er lenkt weiter die Geschicke des Vereins: Hanno Huthwelker ist bei der Jahreshauptversammlung des TSV Altenlotheim in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt worden.

Freuen durfte sich zudem Alexander Köster, der zum Fußballer des Jahres 2013 gewählt wurde. Den zweiten Platz bei der Wahl belegte Kai Bremmer, Dritter wurde Patrick Brand.

Huthwelker blickte in seinem Bericht auf ein erfolgreiches Jahr zurück. „Die Veranstaltungen, zu denen unter anderem die Black & White-Party, der Dorflauf, die Maiwanderung und das Oktoberfest gehörten, sind sehr gut verlaufen“, sagte er.

Beim Weihnachtsbaumverkauf müsse man sich allerdings überlegen, ob diese Veranstaltung weiterhin aufrecht erhalten bleiben soll.

Fußballer des Jahres. Der zweite Sieger Kai Bremmer (rechts) und der Drittplatzierte Patrick Brand (links) wurden vom sportlichen Leiter Michael Wickenhöfer mit Pokalen ausgezeichnet. Auf dem Bild fehlt der Sieger Alexander Köster. Fotos: nh

Huthwelker dankte anschließend den Trainern Mark Schomberg und Kai Bremmer für ihre geleistete Arbeit, sowie allen Helfern, die zum reibungslosen Ablauf der Heimspiele und anderen Veranstaltungen zur Verfügung gestanden hatten. Ein besonderer Dank galt Helfried Kohl und Maximilian Schmid, die sich als Hausmeister und Platzwart vorbildlich einbrächten. Die sportlichen Ergebnisse wurde laut Huthwelker mit der Relegation der Ersten Mannschaft im vergangenen Jahr gekrönt.

Jugendwart Martin Garthe berichtete über die schlechte personelle Situation im Jugendbereich. Wegen der wenigen Jugendlichen habe man auf eine neue Jugendspielgemeinschaft mit Buchenberg und Viermüden geeinigt. Durch diese Maßnahme sei gewährleistet, dass die aktuell sieben Altenlotheimer A-Jugendlichen in der Gruppenliga Kassel fußballerisch aktiv seien und gefördert würden. (nh/dau)

Was andere Abteilungsleiter bei der Jahreshauptversammlung sagten und wie sich der Vorstand künftig zusammensetzt, lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare