Insgesamt bleibt die Stärke der Einsatzabteilungen stabil

Immer mehr Frauen sind in der Feuerwehr aktiv

Waldeck-Frankenberg. Der Anteil der Frauen in den Einsatzabteilungen der Feuerwehren im Landkreis Waldeck-Frankenberg nimmt stetig zu.

So ist in der Jahresbilanz 2009 des Kreisfeuerwehrverbandes ein Plus von 6,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen. 453 Frauen engagierten sich demnach in den Wehren – bei insgesamt 4674 Einsatzkräften im Landkreis.

Damit sorgen die Frauen im Landkreis dafür, dass die Schlagkraft der Wehren in exakt derselben Form erhalten bleibt, wie vor genau einem Jahrzehnt. Damals gab es im Landkreis insgesamt 4675 Männer und Frauen. Heute sind es 4674 Einsatzkräfte. Die Steigerung bei den Frauen gleicht den Rückgang bei den Männern damit zu 100 Prozent aus.

„Die Frauen in den Feuerwehren sind im Kommen, das Interesse der Frauen an der Feuerwehr wird immer größer“, sagt Nadia Reis, die Frauensprecherin im Kreisfeuerwehrverband.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare