Jörg Paulus ist neuer Ortsvorsteher von Laisa

+
Der neue Laisaer Ortsbeirat: (von links) Bürgermeister Heinfried Horsel, Klaus-Dieter Reitz, der neue Ortsvorsteher Jörg Paulus, der symbolisch Ortsdienerglocke und einen „Staffelstab“ erhielt, Stadtverordneten-Vorsteher Heinz-Günther Schneider, der alte Ortsvorsteher Günther Belz und Volker Noll; es fehlt: Helmut Wack.

Laisa. Jörg Paulus ist neuer Ortsvorsteher von Laisa. Der 31-Jährige wurde in der konstituierenden Sitzung des neuen Ortsbeirats zum Nachfolger von Günther Belz gewählt. Belz hatte das Amt 30 Jahre lang ausgeübt. Die Sitzung war deshalb auch eine kleine Abschiedsfeier.

Bürgermeister Heinfried Horsel sprach von einer Ära, die nun zuende gehe. „Günther, du hast Laisa mit deiner Persönlichkeit, deinem Organisationstalent und überraschenden Ideen in besonderer Weise geprägt und viel Herzblut in dein Heimatdorf investiert“, sagte Horsel, der bereits ankündigte, dass Belz vom Parlament zum Ehren-Ortsvorsteher ernannt werde.

Der 60-Jährige habe in seiner Amtszeit viele Traditionen bewahrt, sich aber auch Neuem gestellt. „Du warst 30 Jahre lang die bestmögliche Besetzung für dieses Amt“, sagte Horsel.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare