Frankenauer feiern mit Musik, Playback-Show und Rückblick

Jubiläumsabend bei der Kirmes

+

Frankenau - Frankenau ist in Feierstimmung: Seit 50 Jahren findet jedes Jahr die Ziegenbockkirmes statt, und dieses Jubiläum wird kräftig gefeiert.

Bei der Jubiläums-Ziegenbockkirmes war am Donnerstagabend gute Stimmung im Festzelt garantiert. Die traditionelle Taufe der Kirmeseltern Philipp Öhl und Theresa Koch in einem Trog, randvoll mit einem übelriechenden Allerlei, wollte sich niemand entgehen lassen. Die Kirmeseltern sollen damit beweisen, dass das Fest auch weitergeht, wenn ihnen "das Wasser bis zum Hals" steht. Nach der Taufe übernahmen die Herren der Chorgemeinschaft Frankenau und Altenlotheim die Bühne und sangen Lieder wie „Aus der Traube in die Tonne“. Im Anschluss bewiesen die Frankenauer Textsicherheit: Der Projektchor „Pop und Jazz“, in dem Männer und Frauen gemeinsam singen, begeisterte mit Hits wie „Ein Kompliment“ von den Sportfreunden Stiller und „Ich wollte nie erwachsen sein“ von Peter Maffay.Die Frankenauer Theatergruppe hingegen stellte die Lachmuskeln der Kirmesbesucher auf die Probe. Bei der „Ziegenbock-Disco-Frankenau (ZDF)-Hitparade“ holte Moderator Herbert Müller bekannte Schlager-Größen auf die Bühne. Nach einer kurzen Verschnaufpause setzte die Frankenauer Blaskapelle noch einen drauf und brachte mit „Griechischer Wein“ das gesamte Festzelt zum Schunkeln. Zum geselligen Ausklang des Abends zeigte der Kirmesverein eine Diaschau.

Eindrücke vom Jubiläumsabend mit Musik, Schlager-Playback-Show und Kirmeselterntaufe gibt's in unserer Bildergalerie, mehr zum Jubiläumsabend in der gedruckten Ausgabe der FZ am Samstag.

4396990

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare