Jugendclub Birkenbringhausen feierte 20-jähriges Bestehen

+
Gute Stimmung: Besucher auch aus Haine und Laisa feierten zusammen im Hinterhof des Gasthauses „Bilse“ in Birkenbringhausen bei der Hot-Summer-Party das 20-jährige Bestehen des Jugendclubs „Die Rätze“.

Birkenbringhausen. Partystimmung und ein geselliges Beisammensein zur Feier des 20-jährigen Bestehens erlebten die Besucher der Hot-Summer-Party des Jugendclubs Birkenbringhausen. Im Hinterhof des Gasthauses „Bilse“ wurde zu Musik getanzt und gelacht.

Auch viele, die in den Anfängen des Jugendclubs aktiv dabei waren und heute noch Mitglied sind, ließen sich den Abend nicht entgehen. „Wir wollten mit dieser Feier ein bisschen mehr Leben in den Jugendclub bringen“, erklärt Mark Fallenbüchel – seit April Vorsitzender – den Grund für die Fete.

In den vergangenen Jahren war es etwas ruhiger um die „Rätze“, wie sich der Club nennt, geworden. Daher entschlossen sich einige Jugendliche Anfang des Jahres, die Vorstandsarbeit in die Hand zu nehmen und sich so wieder ins Gespräch zu bringen. Der Jugendraum im Keller des Dorfgemeinschaftshauses ist nun auch wieder mittwochs zum Stammtisch und am Wochenende geöffnet. „Wir wollten einfach einen Raum für uns alleine haben“, erinnert sich Gründungsmitglied Mario Tschirner, der heute Ortsvorsteher ist, an die Anfänge des Jugendclubs.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare