Jugendfeuerwehr-Turnier in Roda: Letzte Runde um den Region-Burgwald-Cup

Roda. Am Pfingstmontag findet zum 29. Mal der Rodaer Jugendfeuerwehr-Wettbewerb statt. Gleichzeitig ist es die vierte und letzte Station im Wettbewerb um den Region-Burgwald-Cup 2011.

Spannung pur ist angesagt, wenn der Wettbewerb am Montag um 10 Uhr auf dem Festplatz startet, hier wird der A-Teil der Prüfung, ein Löschangriff, abgenommen. Parallel dazu findet auf dem Weg zur Mühle der B-Teil, ein Staffellauf, statt.

Rein rechnerisch haben noch sechs Mannschaften Siegchancen auf den 75 Zentimeter hohen Wanderpokal sowie auf die Geldprämien. 1700 Euro stehen für die Gruppen bereit, diese wurden von den Firmen der Region gespendet und sollen dann die Jugendarbeit der teilnehmenden Gruppen unterstützen.

Insgesamt sind noch 28 Mannschaften in der Wertung, die bisher an allen der drei vorangegangenen Turnieren in Birkenbringhausen, Ernsthausen und Burgwald teilgenommen haben.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare