Jugendvergleichsfliegen: Frederic Pauly beim Hessenfinale

Siegerehrung für das Jugendvergleichsfliegen in Allendorf-Eder: Frederic Pauly (links) schaffte es auf den zweiten Platz und trifft nun auf die besten Nachwuchsflieger aus Hessen. Foto: nh

Allendorf-Eder. 20 Jugendliche im Alter zwischen 15 und 24 Jahren aus verschiedenen Segelflugvereinen (KVFL Marburg, FSV Amöneburg, AC Rhön Fulda und dem LSV Ederbergland) traten mit ihren Segelflugzeugen im Wettbewerb gegeneinander an. Auch fünf junge Piloten und eine Pilotin aus Allendorf und aus dem Luftsportverein Ederbergland waren dabei.

Bewertet werden bei dem jährlich ausgerichteten Wettbewerb Flugfiguren, die zum normalen Flugbetrieb gehören wie das Starten im richtigen Steigwinkel, Kreiswechsel, der Seitengleitflug und Rollübungen. Gelandet wird möglichst punktgenau in einem zehn mal zehn Meter großen Feld. Die Ausführung und das sichere Beherrschen des Flugzeuges entscheiden über Sieg und Niederlage.

Eine Jury aus erfahrenen Piloten bewertet jeden Flug einzeln und vergibt dabei Minuspunkte. Wer am Ende die wenigsten Minuspunkte hat, gewinnt. Die ersten drei Plätze qualifizieren sich für den Hessenentscheid. (nh/off)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare