Junge Frankenbergerin bei Autounfall schwer verletzt

+
22-Jährige Frankenbergerin verunglückt

Haddenberg/Fischbach. Eine 22-Jährige aus Frankenberg ist am Montag gegen 18.30 Uhr bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Sie ist laut Polizei aus ungeklärter Ursache mit ihrem Auto auf der Landesstraße zwischen dem Hainaer Ortsteil Haddenberg und Fischbach nach links von der Fahrbahn abgekommen, an der Böschung entlang geschrammt und hat einen Telefonmasten gestreift. Dann landete der Wagen auf dem Dach. Die Feuerwehren Löhlbach und Dodenhausen befreiten die Frau aus dem Auto. Sie wurde von Rettungskräften ins Krankenhaus Frankenberg gebracht. Zuvor hatte ein Arzt, der in dem Weiler Fischbach wohnt, die Frau bereits notärztlich versorgt. Laut Polizei ist sie schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Aktualisiert am 11.6.2012
um 21.15 Uhr

Die Feuerwehren waren mit 22 Aktiven im Einsatz. Laut Einsatzleiter Wilfried Wilhelmi hatten sie mit einem hydraulischen Rettungsgerät die Tür vom Auto entfernt. Die Frau war seiner Schilderung nach kopfüber zwischen Sitz und Lenkrad eingeklemmt.

Die Straße war während der Rettungsarbeiten voll gesperrt. Bei dem Unfall wurde die Telefonleitung beschädigt. Am Pkw, einem Peugeot 107, entstand Totalschaden.

Bilder von der Unfallstelle

Junge Frankenbergerin bei Autounfall schwer verletzt

Auf der Strecke sind nach Angaben der Rettungskräfte schon mehrere Autos ins Schleudern geraten. (mab)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion