Vorsitzende Hanni Specht stimmte Allendorfer Landfrauen auf Programm 2010 ein

Im Juni zum Hessentag

Anstoßen aufs neue Jahr: Die Allendorfer Landfrauen bei ihrem Neujahrsempfang im Gemeindehaus. Dabei wurden auch Umweltthemen und Energiesparen angesprochen. Foto: Strieder

Allendorf-Eder. Beim Neujahrsempfang der Allendorfer Landfrauen stimmte die Vorsitzende Hanni Specht auf das vielfältige Programm des Vereins im Jahr 2010 ein.

Geplant sind ein Ernährungsvortrag über Kräuter, ein geselliges Frühstückstreffen im Bürgerhaus und die traditionelle Dankeschönfahrt. Kreativ können die Frauen sich beim Bemalen von Steinen betätigen oder sich bei einer Wanderung im Lengeltal an der Natur und der Landschaft erfreuen. Besucht werden sollen der Hessentag in Stadtallendorf im Juni und Anfang Juli eine Aufführung des Musicals „Carmen“ in Bad Hersfeld. Specht wies auch auf interessante Seminare im Angebot des Bezirksvereins hin und warb bei den Allendorferinnen um Teilnahme.

Ihre Ansprache begann die Vorsitzende mit einem lustigen Gedicht zum Thema Abnehmen und Gewichtskontrolle. Sie ging auch auf den ergebnislos verlaufenen Klimagipfel in Kopenhagen ein und forderte alle Landfrauen zum Energiesparen und zum umweltbewussten Verhalten auf. Ein Präsent gab es für Renate Hedderich als Leiterin der regelmäßigen Handarbeitsabende. Beim Treffen im Gemeindehaus pflegten die Frauen die Geselligkeit, führten Gespräche, aßen Schnittchen und Kräppel. Mit Sekt und Fruchtsaft stießen sie auf das neue Jahr an.

Von Erwin Strieder

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare