Kaminbrand in einem leerstehenden Haus in Löhlbach

+
Einsatz: Feuerwehrleute räumen nach dem Kaminbrand in einem derzeit leerstehenden Löhlbacher Haus auf.

Löhlbach. Ein Kaminbrand in einem derzeit leerstehenden Löhlbacher Haus in der Wildunger Straße hat am Mittwochmittag für starke Rauchentwicklung gesorgt. Feuerwehr und Schornsteinfeger waren im Einsatz.

Nach Angaben der Frankenberger Polizei ist das Haus zwar momentan unbewohnt, wird aber dennoch über mehrere Holzöfen beheizt. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam es am Mittag gegen 13.30 Uhr zu einem Schornsteinbrand im Bereich eines Ofens im Keller.

Durch Hitzestrahlung wurde laut Polizei die Holzvertäfelung im Umfeld des Ofens beschädigt, der Schaden liegt nach einer ersten Einschätzung der Polizei bei rund 1000 Euro. Es sei möglich, dass durch die Rauchentwicklung weiterer Schaden im Gebäude entstanden sei, sagte der Dienstgruppenleiter. (nh/jun)

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare