Karneval: Narren stürmen Rathaus in Gemünden

Gemünden. Die Narren feiern, der Karneval ist auf dem Höhepunkt: In Gemünden haben die Karnevalisten das Rathaus gestürmt. Beim anschließenden Umzug durch die Stadt waren 17 Motivwagen und mehrere Fußgruppen auf der Strecke.

Gemündens Bürgermeister Frank Gleim musste aus dem Rathaus ausziehen, denn eine Horde Indianerinnen hatte das Gebäude gestürmt und ihn gleich mitgenommen auf die Reise durch das Wohra-Städtchen.

Beim Karnevalsumzug freuten sich die Gemündener natürlich auch über reichlich Kamelle, die geflogen kam.

Bilder: Rathaussturm und Karnevalsumzug

Rathaussturm und Karnevalsumzug in Gemünden

Von Philipp Daum

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Scheerer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare