Kartoffelbraten

Kartoffeln in idyllischer Atmosphäre

+
Idylle am Burgbergstollen: Zahlreiche Besucher genossen die Geselligkeit.

Battenberg. - Viele Battenberger feierten am Samstag in gemütlicher Runde beim Kartoffelbratfest am Burgbergstollen. Die Mitglieder des Heimat- und Kulturvereins, der Partnerschaftsvereinigung und des Cultur-Clubs hatten die Feier gemeinsam organisiert.

Für die Besucher gab es zahlreiche Köstlichkeiten rund um die leckere Knolle - wie beispielsweise Kartoffelsuppe, Kartoffelpuffer oder Kartoffeln aus dem Feuer. Daneben hatten die Organisatoren auch Würstchen und selbst gebackene Kuchen im Angebot.

Zahlreiche Gäste nutzten am Samstag die Gelegenheit, um unter der Führung von Wilfried Morgenroth auf eine spannende Erkundungstour durch den Burgbergstollen zu gehen.

Der irische Musiker Norman Hartnett sorgte am Abend für die musikalische Unterhaltung. Hartnett begeisterte die Zuhörer mit seinem ausdrucksstarken Gesang und einem abwechslungsreichen Repertoire. So präsentierte er am Samstag gefühlvolle Folksongs, Evergreens wie „Breakfast at Tiffany’s“ oder auch aktuelle Hits wie etwa „Budapest“ von George Ezra. Mit Einbruch der Dämmerung sorgten Schwedenfeuer für eine besonders idyllische Atmosphäre rund um den Platz vor dem Burgbergstollen. (thm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare