Kegelbergschule wird saniert – Kosten: Sieben Millionen Euro

+
Baustelle Kegelbergschule: In Frankenberg wird die Förderschule in den Sommerferien umfangreich saniert und umgebaut. Die Arbeiten werden voraussichtlich noch bis Ende nächsten Jahres dauern.

Frankenberg. Die Schüler und die Lehrer genießen ihre Ferien, aber in der Kegelbergschule in Frankenberg werden trotzdem „Schularbeiten“ gemacht:

Mit Kreissägen, Bohrmaschinen und Schleifgeräten bekommt die Einrichtung derzeit einen vollkommen neuen Schliff. In der Schule reichen sich die Handwerker die Klinke in die Hand, jetzt haben sie dort das Sagen.

Knapp sieben Millionen Euro gibt der Landkreis als Träger der Kegelbergschule für die Einrichtung insgesamt aus. „Die Kegelbergschule wird aufwendig saniert und umgebaut“, sagt Udo Weitekemper, der Leiter des Eigenbetriebs Gebäudemanagement des Landkreises.

„Die Kegelbergschule ist derzeit unsere größte Baustelle im Südkreis.“

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare