Kein Audi-Händler mehr im Landkreis: Maurer setzt nur noch auf VW

Konzentration auf die neue Aufgabe: Die Brüder Frank und Matthias Maurer setzen zukünftig nur noch auf Handel und Serviceleistungen mit Volkswagen. Die Verträge mit Audi sollen auf Wunsch des Ingolstädter Automobilherstellers schon in der kommenden Woche aufgelöst werden. Foto:  mjx

Frankenberg. Das Frankenberger Autohaus Maurer und der Ingolstädter Automobilhersteller Audi gehen künftig getrennte Wege: Schon ab kommendem Monat wird Maurer keine Fahrzeuge der Bayern mehr verkaufen, wie die beiden Geschäftsführer Frank und Matthias Maurer am Donnerstag bestätigten.

Als Hintergrund nannten die Brüder die aktuelle Entwicklung bei Audi: Der Autombilkonzern wolle sein Händlernetz ausdünnen und setze eher auf große Standorte in größeren Städten.

Mit dem Autohaus Maurer geben die Ingolstädter ihren letzten Audi-Händler im Landkreis Waldeck-Frankenberg auf. 2010 hatte das Korbacher Autohaus Lohmann Insolvenz angemeldet.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare