Kerstin Gnoth leitet Cornelia-Funke-Schule kommissarisch

Kerstin Gnoth: Konrektorin in der Schule von Gemünden.

Gemünden. Kerstin Gnoth wird die neue Konrektorin der Cornelia-Funke-Schule in Gemünden. Schulamtsdirektorin Uta Opper-Fiedler ernannte die Lehrerin nun mit Wirkung zum 1. Oktober 2011 offiziell zur Konrektorin.

Gleichzeitig wurde Kerstin Gnoth die Aufgaben als stellvertretende Schulleiterin übertragen, da nach der Pensionierung von Adelheid Lay zum 31. Juli die Schulleiterstelle noch nicht besetzt ist.

Kerstin Gnoth ist bereits seit vielen Jahren als Haupt- und Realschullehrerin mit den Fächern Englisch und Sport an der Mittelpunktschule in Gemünden tätig.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare