Haina

Dr. Keute eröffnet Praxis in Löhlbach

+

- Haina-Löhlbach.(apa). Allgemeinmediziner Dr. Jochen Keute eröffnet am Montag, 3. Januar, seine Praxis in Löhlbach Die Diskussion um die Schließung der Grundschule in Löhlbach hat bei der Entscheidung eine wichtige Rolle gespielt: „Man bekommt ein neues Bewusstsein dafür, was in einem Ort wichtig ist“.

Vor einem Jahr war Jochen Keute in Löhlbach noch ein Bürger, der nicht weiter auffiel. Doch dann kam die Diskussion um die Schließung der Grundschule – Keute wurde gemeinsam mit Pfarrerin Eva Brinke-Kriebel Sprecher der Löhlbacher Bürgerinitiative.Im Rahmen dieser Diskussion wurde immer wieder von verschiedenen Leuten betont, dass es in Löhlbach seit Jahren keinen Arzt mehr gibt. Es war der richtige Zeitpunkt:

Schon seit einer Weile hatte der 45-Jährige immer mehr Gefallen an der Tätigkeit als Hausarzt gefunden. Außerdem stand eine Edertaler Praxis zum Verkauf – und seit zwei Jahren können Ärzte auch ihre Arbeit auf zwei Stellen aufteilen. „Auf einmal hat einfach alles gepasst“, sagt Dr. Jochen Keute. Gemeinsam mit seiner Frau Daniela entschied er sich deshalb, einen alten gemeinsamen Wunsch wahr werden zu lassen und ihre Hebammenpraxis zu einer Gemeinschaftspraxis umzubauen.

Am 16. September hat er den Antrag auf Zulassung gestellt, im November kam die Zusage. Sein Sprechzimmer hat er in den vergangenen Wochen im Mönchebornweg eingerichtet, in dem Haus, in dem das Ehepaar mit den gemeinsamen Kindern Tobias, Freya und Hanna lebt. Dort hat auch Daniela Keute ihre Hebammenpraxis.

Mehr lesen Sie in der FZ vom 23. Dezember

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare