Kindertagesstätte Frankenau hat Singpatinnen

Frankenau. „Man fragt sich hinterher, wer mehr Freude hat – die Kinder oder wir“, meint Elisabeth Schwamberger lachend: Sie ist eine von fünf Singpatinnen.

Diese regelmäßig jeden Dienstagmorgen die Evangelische Kindertagesstätte in Frankenau besuchen, um dort mit den Jungen und Mädchen zu singen und Spaß zu haben.

Meistens werden die Singpaten in den einzelnen Gruppen schon sehnsüchtig erwartet. Schnell wird ein Stuhlkreis aufgebaut und los geht’s. Der „große Hit“ bei den Kindern sei der Piratensong, erzählen die fünf Frauen, die sich an dem von der Evangelischen Landeskirche angebotenen Projekt „Singen im Kindergarten“ beteiligen.

Für ihre ehrenamtliche Arbeit wurden sie mit einer dicken Liedermappe ausgestattet, die von Kirchenmusikern und Kantoren speziell für diesen Anlass zusammengestellt wurde.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare