Wechsel in neue Stelle als Gefängnisseelsorger in Schwalmstadt

Kirchengemeinde Dodenhausen verabschiedete Pfarrer Kittel

+
Geschenke zum Abschied: (von links) Dekanin Ute Zöllner, Pfarrerin Eva Brinke-Kriebel, Pfarrer Peter Kittel, Sarah Kittel (Tochter), Angela Kittel (Ehefrau), Bürgermeister Rudolf Backhaus und Ann-Maria Kittel (Tochter).

Dodenhausen. Mit einem Festgottesdienst und anschließendem Empfang verabschiedete die Kirchengemeinde Dodenhausen Pfarrer Peter Kittel.

Der 51-jährige ist, wie berichtet, nun als Gefängnisseelsorger in Schwalmstadt tätig. „Wir müssen Sie ziehen lassen an einen neuen Dienstort“, bedauerte Dekanin Ute Zöllner und würdigte die Arbeit Kittels, der seit 2002 Pfarrer in Dodenhausen und in der Forensik in Haina war.

Bedauern drückten auch Mitglieder des Kirchenvorstands und der Ortsgemeinschaft aus. Beim festlichen Gottesdienst wirkten der örtliche Posaunenchor und der Kirchenchor Löhlbach mit. (fg)

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der gedruckten Mittwochausgabe.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare