Kirchenglocke defekt: In Holzhausen schlägt`s 13

+
Aus dem Takt: Die Kirchenuhr in Holzhausen.

Holzhausen. Die Kirchenglocken in Holzhausen schlagen nicht mehr so, wie es eigentlich ihre Aufgabe ist. „Die Uhr spinnt ein bisschen“, sagte Ortsvorsteher Oliver Zissel der HNA. Über Spenden soll nun die Reparatur bezahlt werden.

Nach der Zahl der Schläge zur vollen Stunde könne man nicht mehr darauf schließen, wie viel Uhr es ist, erklärte Oliver Zissel. Deshalb wollen Ortsbeirat und Kirchenvorstand jetzt eine Spendenaktion im Dorf starten, um einen Teil der Reparaturkosten von 6000 Euro zu finanzieren.

„Wenn es zum Beispiel 12 ist, schlägt die Glocke ein Mal, dann macht sie eine Pause, dann schlägt sie zwei Mal und macht eine Pause, dann wieder ein Mal“, verdeutlichte der Ortsvorsteher das Problem. Da es schwierig sei, die Reparatur allein aus dem Budget der Kirche zu bezahlen, hat sich auch der Ortsbeirat dem Problem angenommen.

In der Sitzung am Mittwochabend, an der auch Kirchenvorstands-Vorsitzende Rita Zissel und andere Mitglieder des Kirchenvorstandes teilnahmen, wurde die Spendenaktion besprochen. „Wir werden einen gemeinsamen Spendenaufruf verfassen und an alle Haushalte verteilen“, sagte der Ortsvorsteher. So soll möglichst viel Geld zusammenkommen, um die 6000 Euro zu erreichen. Damit die Holzhäuser bald wieder wissen, was die Stunde geschlagen hat. (jpa)

Was der Holzhäuser Ortsbeirat außerdem besprochen hat, lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare