Battenberg

Kirchenvorstand tagt im Lebenshaus

- Battenberg. Die Frauenarbeit soll neu strukturiert werden. Außerdem plant der Kirchenvorstand, den Jugendkreis neu ins Leben zu rufen.

Der neue Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde tagte im Lebenshaus in Osterfeld. Bei dieser Gelegenheit wurden die verschiedenen Arbeitsbereiche, die Gruppen und Kreise in der Kirchengemeinde vorgestellt. Auch wurde eine Bilanz der Arbeit in den vergangenen Jahren gezogen. Im Mittelpunkt der Tagungsrunde stand die Beratung über die Ziele und Wünsche für die Gemeindearbeit in den nächsten Jahren. Dabei kristallisierten sich zwei Hauptwünsche heraus. So soll die Frauenarbeit neu strukturiert und gestärkt werden. Auch der Jugendkreis soll wieder neu eröffnet werden. Bei beiden Wünschen gibt es gute Aussichten auf eine Erfüllung.Im Bereich der Frauenarbeit teilte Prädikantin Heidi Koch mit, dass sie für eine solche Arbeit, wenn sie Mitstreiterinnen findet, zur Verfügung stehe. Daraufhin meldeten zwei Kirchenvorsteherinnen ihr Interesse an. Für den Bereich der Jugendarbeit berichtete Pfarrer Holger Balzer, dass ein neuer Jugendkreis schon im Februar entstehen könnte. Nach einer Kaffeepause stand dann noch eine Kirchenvorstandssitzung auf dem Programm. Mit dem Abendessen schloss ein erfolgreicher Tag, der auch im Zeichen des gegenseitigen Kennenlernens stand. (ph)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare