Kirmes in Dodenhausen: Mit Schaum und Tequila

+
Ihr Geschmack geht Richtung Pop-Rock: Chris Kreher und Robert S. von der Band Charisma.

Dodenhausen. Die 45 Mitglieder der Kirmesgesellschaft TSG Kellerwald feierten mit Einwohnern und Freunden den Einstand ihres dreitägigen Festes unter dem Motto Mexiko.

Schon am Donnerstagabend hatten sie viel Spaß beim gemeinsamen Zeltaufbau an der Tuchbleiche. Dazu gehörte auch eine Cocktailbar mit mexikanischem Flair, zum Beispiel extra anmontierten Strohmatten, aufgemalten Kakteen und langen, bunten Strohhalmen.

Und natürlich trugen die Mädchen hinter der Theke Blumen im Haar und bunte Ketten um den Hals.

Zum Trinken gab es so genannte Desperados, also Mischgetränke auf der Grundlage von Bier. Typisch mexikanisch: Bier mit Tequila, dem beliebten Brand aus dem Herzen der blauen Agave.

Wer es besonders authentisch mochte, beachtete die klassische Reihenfolge: erst etwas Salz von der Hand lecken, danach den Tequila kippen und schließlich in eine Zitronenscheibe beißen. Jedoch fand auch die Variante Tequila Gold mit Zimt und Orangenscheiben ihre Liebhaber.

Die TSGK hatte keine Kosten gescheut und aus Süddeutschland eine Schaumkanone besorgt, die zu Beginn der Happy Hour für Spaß und Gelächter sorgte. So richtig aktiv nutzten allerdings eher die jüngsten Dodenhäuser das feuchte Vergnügen: Sie sprangen juchzend in den schnell quellenden Schaum.

Zur Unterhaltung spielte die südhessische Band Charisma Pop-Rock und, als Zugeständnis an andere Geschmacksrichtungen, auch mal einen Helene-Fischer-Song.(zmm)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare