Kirmes Frankenau: Viele hatten Bock aufs Fest

Frankenau. Der traditionelle Festzug markierte den Höhenpunkt der Ziegenbockkirmes in Frankenau. Mit den Ziegenböcken führten die Kirmeseltern Lena Vollmerhause und Manuel Schmidt die Vielzahl von Gruppen an.

Festzug der Ziegenbockkirmes in Frankenau

Vom Rathaus bis zum Festzelt erfreuten sich zahlreiche Zuschauer am Straßenrand an den originellen Motivwagen und lauschten, welche Missgeschicke es im vergangenen Jahren so alle gegeben hat. Doch nicht nur die Themen der Frankenauer wurden aufgegriffen, auch Politisches auf Kreisebene war im Spiel. So wurde beispielsweise von der Damen-Gymnastik Gruppe die Reisen des Ex-Landrats Helmut Eichenlaub ins österreichische Burgenland dargestellt - und auch der Ex-Bürgermeister von Frankenau, Dr. Reinhard Kubat, fand sich als Figur im Festzug wieder.

Anlass zur Freude hatten auch die Kirmesmädchen: Seit zwanzig Jahren gehen die Mädchen den Burschen zur Hand. Die ersten Kirmesmädchen brachten ihre Freude verkleidet im Festzug zum Ausdruck. Auf ihr neues Stück machte die Theatergruppe aufmerksam, die später auch den ersten Platz bei der Wagenwahl erlangte. Die Blaskapelle Frankenau, die schon im Festzug musiziert hatte, unterhielt auch im Zelt bis zum späten Nachmittag die Besucher mit Musik.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare