Zum Erfolg verdammt

Kommentar zur ersten Bilanz der Bahnstrecke: Keine Überraschung

Der Nordhessische Verkehrsverbund (NVV) hat nach drei Monaten Bahnstrecke Frankenberg-Korbach eine „durchweg positive" Bilanz gezogen. Das ist keine Überraschung, sagt HNA-Redaktionsleiter Jörg Paulus.

Die Prognose von 250 Reisenden täglich war sicherlich von Beginn an so defensiv gewählt, dass eine Steigerung zu erwarten war. Die Betreiber der reaktivierten Bahnstrecke wären auch schon blöd gewesen, die erwartete Zahl der Fahrgäste zu hoch anzusetzen. Gerade ein solch umstrittenes Millionen-Projekt braucht positive Schlagzeilen. Da sind sie nun!

Es ist ebenso wenig überraschend, dass noch am Tag der Veröffentlichung dieser ersten Bilanz die erste Pressemitteilung von Befürwortern gekommen ist: Die Grünen betonen darin, dass sie schon seit Jahren für die Reaktivierung gekämpft hätten. In guten Zeiten fällt solch eine Aussage leicht.

Aber auch Gegner und Kritiker müssten sich angesichts des gelungenen Starts der Bahnstrecke freuen. Sie ist nun einmal da, hat viel Geld gekostet und ist deshalb zum Erfolg verdammt. Dass der auch tatsächlich eintritt, daran müssten alle ein Interesse haben.

Weitere Artikel:

Pfeifsignal der Bahn auf neuer Strecke vergrault Camper 

Nach einem Monat: „Gute Tendenz“ für Bahnstrecke Korbach-Frankenberg

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Archivfoto: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare