Frankenau

Konzert als Höhepunkt im 125. Jahr

+

- Frankenau (r). Der Männergesangverein aus Ellershausen lädt aus Anlass seines 125-jährigen Bestehens zu einem Chorkonzert am Samstag, 25. September, in der Kellerwaldhalle ein. Einlass ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt eine halbe Stunde später. Neben den Gastgebern stehen Sänger aus Wallau, Homberg und Ettingshausen auf der Bühne.

Den krönenden Abschluss des Jubiläumsjahres soll ein hochwertiges Chorkonzert bilden. Dabei wird der Männergesangverein Ellershausen von drei weiteren Chören unterstützt: Es singen der Konzertchor „Cantare Musica“ aus Homberg, der Preisträgerchor „Concordia Liederkranz“ aus Ettingshausen sowie der Wallauer Frauenchor, der ebenfalls ein Preisträgerchor ist. Der „Wallauer Frauenchor“ hat Chorliteratur der Renaissance, deutsche Volkslieder und Chorwerke der Romantik, Spirituals und Gospels afroamerikanischer Herkunft ebenso wie zeitgenössische Chorkompositionen sowie moderne Popsongs im Repertoire. Ein Grund für die Leistungsfähigkeit des Chores ist das Bemühen, die Tradition alten Liedgutes zu wahren, aber auch den Wandel und die Weiterentwicklung der Musik zu erkennen und durch entsprechende Literatur mit zu vollziehen. Die Chorleiterin Stefanie Reinhard erhielt mehrmals erste Dirigentenpreise. Der Männerchor „Concordia Liederkranz“ aus Ettingshausen bei Reiskirchen hat sich vor allem mit speziellen Themenkonzerten einen Namen gemacht und bei zahlreichen nationalen und internationalen Chorwettbewerben zahlreiche Prämierungen errungen, sowohl für die Leistungen der verschiedenen Gruppen innerhalb des Vereins wie auch die der Dirigenten. – Der Homberger Chor „Cantare Musica“ wurde bereits dreimal mit dem Prädikat „Konzertchor“ ausgezeichnet, zuletzt im Jahr 2007. In den vergangenen Jahren trat der Chor mehrfach mit Jazz-Ensembles auf. Zum Repertoire zählen weltliche und kirchliche Musik, in den vergangenen beiden Jahren sangen die Homberger aber auch verstärkt Schlager der 30er- und 40er-Jahre sowie Musical-Titel und Evergreens. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 8 Euro und sind in den Geschäftsstellen der Frankenberger Bank in Geismar und Frankenau sowie in der Buchhandlung Jakobi in Frankenberg erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 10 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare