Krankenfahrstuhl gegen Rollator: 80-Jährige leicht verletzt

Bad Arolsen. Kurioser Unfall in der Residenzstadt: Mit seinem elektrischen Krankenfahrstuhl ist ein 86-Jähriger mit einer 80 Jahre alten Fußgängerin kollidiert, die mit ihrem Rollator unterwegs war. Die Frau wurde leicht am Bein verletzt.

Die beiden Senioren aus Bad Arolsen befanden sich am Donnerstagnachmittag auf dem Gehweg an der Bahnhofstraße, etwa in Höhe des NKD-Marktes. Bei einem Fahrmanöver, so die Arolser Polizei, stieß der 86-Jährige mit seinem Krankenfahrstuhl gegen den Rollator und ein Bein der 80-Jährigen. Diese wurde daraufhin mit dem Rettungswagen vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Bei der Kollision entstand zudem ein Schaden von 300 Euro, wie aus dem Polizeibericht weiter hervorgeht.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion