Servicegesellschaft wird aufgelöst

Frankenberger Kreisklinik kehrt in Tarifvertrag zurück

+
Das Kreiskrankenhaus in Frankenberg: In Zukunft soll hier wieder der Tarifvertrag gelten.

Waldeck-Frankenberg. Das Kreiskrankenhaus kehrt in den Arbeitgeberverband und den Tarifvertrag zurück. Die Servicegesellschaft, in der Klinik-Mitarbeiter unter Tariflohn beschäftigt wurden, wird aufgelöst. Das hat der Aufsichtsrat des Krankenhauses beschlossen.

Das berichtete Landrat Dr. Reinhard Kubat (SPD), der auch Vorsitzender des Aufsichtsrates ist, am Mittwochabend in der Sitzung des Sozial- und Gesundheitsausschusses des Kreisparlaments. Die wirtschaftliche Entwicklung der Kreisklinik sei so gut, dass man sich die Rückkehr in die Tarifbindung erlauben kann, begründete Kubat die Entscheidung des Aufsichtsrates.

Weitere Hintergründe und Reaktionen des Betriebsrates lesen Sie in der gedruckten Donnerstagausgabe der HNA Frankenberger und Waldeckische Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare