Frankenberg

Kreisschützenmeister Lomp stellt sich zur Wahl

- Frankenberg (r).Zum Kreisschützentag lädt der Vorstand des Schützenkreises am Freitag, 23. Oktober, um 20 Uhr in das Dorfgemeinschaftshaus nach Ernsthausen ein.

Einmal im Jahr treffen sich alle Schützenvereine und die Schützenabteilungen, um sich über die Arbeit im größten Schützenkreis des Schützengaus Wal-deck-Frankenberg zu informieren. Außer den Berichten des Kreissportleiters, des Kreisjugendleiters, des Kreisschatzmeisters und der Kassenprüfer hält Kreisschützenmeister Wolfgang Lomp einen Rückblick über die Arbeit des Kreisvorstandes im vergangenen Jahr. Für besondere Verdienste um das Schützenwesen werden verdiente Mitglieder geehrt.

Da die Terminplanung für das Jahr 2010 ansteht, werden die Vereine um die Einreichung ihrer Vereinstermine für das Jahr 2010 gebeten. Im Mittelpunkt des Kreisschützentages stehen die Wahlen des Kreisvorstandes. Einige Vorstandsmitglieder wollen dem neu zu wählenden Vorstand nicht mehr angehören. Für diese verdienten Vorstandsmitglieder müssen geeignete Nachfolger gefunden werden. Kreisschützenmeister Wolfgang Lomp stellt sich zur Wiederwahl. Er bittet um die Teilnahme aller Vereine des Schützenkreises an diesem „richtungsweisenden Kreisschützentag“.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare