Kaffee, Kuchen und Musik

Kreisseniorentage in Haina: Auftakt mit 395 Senioren aus Bad Arolsen

Frischer Kaffee: Karin Gieße vom TSV Löhlbach bedient hier Christa Angstmann (links) und Hans Feldmann aus Bad Arolsen.

Haina/Kloster. 15 Päckchen Kaffee kochten die Helfer des TSV Löhlbach beim Kreisseniorentag in Haina. 395 Senioren aus der Umgebung von Bad Arolsen waren am Dienstag zu Gast.

Von Dienstag bis Freitag findet die 46. Ausgabe der Kreisseniorentage statt. Dabei fahren Senioren aus Bad Arolsen, Diemelsee, Willingen, Korbach, Diemelstadt und Volkmarsen in den Südkreis nach Haina/Kloster. Eine Woche vorher besuchten bereits Senioren aus dem südlichen Landkreis Diemelstadt-Rhoden.

Nach einer Busfahrt durch landschaftliche schöne Teile des Landkreises – es ging zum Beispiel am Edersee entlang – werden sie im DGH mit Kaffee und Kuchen begrüßt. Die Bewirtung übernimmt für die vier Tage jeweils der TSV Löhlbach. Am Dienstag wurde der Nachmittag von der Zwei-Mann-Kapelle Bados musikalisch untermalt.

Nach Grußworten der Bürgermeister Rudolf Backhaus (Haina) und Jürgen van der Horst (Bad Arolsen) wurden die ältesten Teilnehmer, Friedrich Bax und Lydia Morgenstern, geehrt. Zudem trat der Männergesangsverein (MGV) Löhlbach verstärkt durch den MGV Battenhausen auf.

Finanziert wird die Veranstaltung durch die Sparkasse Waldeck-Frankenberg, dessen Regionalleiter Süd Stefan Jakob ebenfalls anwesend war. Abgeschlossen wurde der Nachmittag mit dem Waldecker Lied.

Auch in den nächsten Tagen ist für Unterhaltung der Gäste gesorgt. Am Mittwoch werden die Kinder der Kindertagesstätte Haina und Löhlbach singen, am Donnerstag kommt der Kinderchor der Kirche und singt für die Senioren. Die Kindertanzgruppe Geismar wird am Freitag als Abschluss der Woche auftreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Haina (Kloster)
Kommentare zu diesem Artikel