Kreisziegenmeister Josef Karnik wird 75

+
Kreisziegenmeister Josef Karnik

Frankenberg. Kreisziegenmeister Josef Karnik feiert am Dienstag, 13. September, seinen 75. Geburtstag, zu dem er zahlreiche Gratulanten erwartet. Im Bereich der Tierzucht hat er sich über die Kreisgrenzen hinaus einen Namen gemacht.

Josef Karnik wurde in Strelitz im Westsudetenland geboren und dort 1942 eingeschult. Auf dem Bauernhof seines Großvaters entdeckte er die Liebe zur Landwirtschaft. Im Mai 1946 wurde die Familie vertrieben. Mit einem Güterzug und weiteren 1150 Personen traf er am 17. Mai 1946 in Frankenberg ein. Der Vater war im Krieg gefallen, so dass die Mutter ihn und seine Geschwister alleine durchbringen musste.

Er ging bis 1951 zur Ortenbergschule. In dieser Zeit besuchte er schon oft hiesige Schäfer und half ihnen tatkräftig. Nach der Schule absolvierte er bei der Bundesbahn in Marburg eine Schlosserlehre und legte die Prüfung zum Heizer und Lokomotivführer in Kassel ab.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare