Küchenbrand in Burgwalder Wohnhaus

Burgwald. Einsatz für die Feuerwehr in Burgwald: Montagvormittag stieg plötzlich Rauch aus einem Mehrfamilienhaus in der Schwabenstraße empor. Der Grund: Die Küche einer Wohnung hatte Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand, zum Zeitpunkt des Brandes befand sich niemand in der Wohnung.

Als die Einsatzkräfte am Ort des Geschehens ankamen, waren die Flammen bereits erstickt, und die Feuerwehrleute mussten kein Wasser zum Löschen mehr einsetzen. Der Brand ist laut Polizei vermutlich auf einen technischen Defekt an einem Haushaltsgerät zurückzuführen.

Der entstandene Schaden an der Kücheneinrichtung liegt nach ersten Schätzungen bei mehreren 10.000 Euro. An dem Einsatz waren 14 Einsatzkräfte aus Burgwald und Bottendorf beteiligt. (dau)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / ZB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare