Kulturherbst Burgwald: Arnhild Lensch aus Frankenberg ist Siegerin beim Kunst-Wettbewerb

Die grünen Hüte“: Siegerin Arnhild Lensch liest ihr Erfolgsmärchen vor. Foto: Moniac

Gossfelden. Arnhild Lensch aus Frankenberg ist Siegerin beim Kunst-Wettbewerb des Vereins Kulturherbst Burgwald. Bei der Abschlussveranstaltung des Programms nahm sie im Otto-Ubbelohde-Haus in Goßfelden ihren Preis von 300 Euro entgegen.

Beim jetzt zu Ende gehenden dreiwöchigen Kulturherbst gab es täglich Veranstaltungen unterschiedlicher Art. Der Programmschwerpunkt zum Schluss war die Bekanntgabe der Gewinner des Wettbewerbs. Aufgabe war es, entweder ein Märchen zu schreiben oder Illustrationen zu Märchen anzufertigen.

13 Personen sandten ihre Werke ein, einige beteiligten sich auch mit mehreren Beiträgen. Die achtköpfige Jury bewertete die Geschichten und Bilder, ohne die Namen der Künstler oder andere Angaben zu ihnen zu kennen, sodass eine größtmögliche Objektivität gewährleistet war.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare