Theaterabend mit Horst Janson ist einer der Höhepunkte

Kulturring legt neuen Spielplan vor

Frankenberg. Der Frankenberger Kulturring hat sein Programm für die kommende Spielzeit angekündigt.

Die Kombination der Lichtinstallation „Rostlicht“ mit Orgelmusik in der Liebfrauenkirche, eine Matinee mit der „Greentown-Jazzband“ in der restaurierten Walkemühle und ein Theaterabend mit Horst Janson in Kurt Flatows „Männer sind auch Menschen“ gehören zu den Höhepunkten.

Pünktlich vor der Sommerpause legte der neu gewählte Vorsitzende Werner Bistritz mit seinem Team die Spielplanvorschau 2010/11 vor.

„Die inhaltliche Gestaltung konzentriert sich wieder auf die bewährten Bereiche Musik, Theater, Kindertheater und Kabarett“, kündigt Bistritz im druckfrischen Programmheft an. „Wir hoffen, dass die Vielfalt des Programms alte und neue Besucher ansprechen wird.“

Bürgermeister Christian Engelhardt lobt in seinem Vorwort das Kulturring-Angebot als „unschätzbaren Beitrag zur kulturellen Frischluft“ und damit ein Stück Lebensqualität, das die Stadt Frankenberg gern mit einem Zuschuss und Organisationshilfe unterstütze.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare