Angebot im evangelischen Kindergarten Rennertehausen – Förderung durch das Land

Kurs: Was Kinder gerne essen

Nicht ganz komplett war die Kochgruppe an diesem Tag, als sie einen Putenauflauf und eine Schwarzwaldcreme zubereitet haben: (stehend von links) Rita Funke und Heidi Schäfer, die Leiterinnen des Kochkurses, und (sitzend von links) die Großmutter und Mütter Miriam Arslan, Melanie Pinhart, Ilse Battenfeld (Oma), Sonja Maneke und Svetlana Clemens. Foto: Arnold

Rennertehausen. Welche Mutter hat diese Antwort nicht auch schon gehört: „Das esse ich aber nicht“, wenn sie die Frage ihrer Kinder „Was gibt’s denn heute?“ beantwortet hatte. Damit dieser Stress zwischen Müttern und Kinder etwas reduziert werden kann, läuft derzeit im evangelischen Kindergarten Rennertehausen der Kochkurs „Was Kinder gerne essen - Kochen mit Heidi und Rita“.

Durch Fördergelder des Landes Hessen zum Ausbau von Familienzentren konnte der Kurs für die Interessentinnen kostenlos angeboten werden, an dem nun eine Großmutter und sechs Mütter teilnehmen.

Die Leitung des Kochkurses hat die mit Essenswünschen der Kinder erfahrene Heidi Schäfer, die täglich für die Kinder im Kindergarten kocht. Unterstützt wird sie dabei von der Erzieherin Rita Funke.

Beim ersten Treffen der Gruppe wurde zunächst eine Sammlung von Lieblingsgerichten zusammengestellt, die jetzt gemeinsam in der kleinen Kindergartenküche vorbereitet und gekocht werden.

Das Kochen läuft noch bis Ende November, immer Donnerstag, wobei die „Kochzeit“ so gelegt wurde, dass die Kinder der „Kochmütter“ noch in der Obhut der anderen Erzieherinnen sind.

(wi)

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare