Bromskirchen

Kurt Müller bleibt Vorsitzender des TSV

- Bromskirchen (csc). Bei der Jahreshauptversammlung des Bromskirchener Sportvereins standen Vorstandswahlen und Ehrungen auf dem Programm.

In der Sitzung wurde Kurt Müller als Vorsitzender wiedergewählt. Auch sein Stellvertreter Klaus Groß bleibt eine weitere Periode im Amt. Andrea Klein ist auch für die nächsten zwei Jahre für die Vereinskasse zuständig.

Nach zwölfjähriger Tätigkeit als Schriftführerin wird Karina Müller von Katrina Kopp abgelöst. Pressesprecher Ulrich Wahle gibt sein Amt an Martin Klein weiter. Zum Spartenleiter Fußball ist Marco Weishaupt gewählt worden, die Jugendleitung übernimmt Bernd Engel. Der Leiter im Bereich Tischtennis ist nun Timo Stiegler, für die Jugendlichen ist Dagmar Tihanyi zuständig.

Doris Weishaupt wurde während der Versammlung für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt. Sie war für die Organisation der Vermietung, die Reinigung und die Bewirtung des Sportheimes verantwortlich. Die Mitglieder dankten ihr mit einem Blumenstrauß. Künftig übernimmt Gabi Kautz ihre Aufgaben.

Im vergangenen Jahr schloss der TSV vier Umbauten am Sporthaus ab. Die Überdachung des Heims wurde vervollständigt, die Decke im Schankraum wurde eingebaut, ebenso wie eine neue Küchenzeile. Außerdem renovierten die Mitglieder die Spielerkabinen zum Teil. Zusätzlich erneuerten sie die komplette Beleuchtung. Das meiste davon geschah in Eigenregie. In diesem Jahr sollen die Toilettenräume neu gestaltet und die Garage am Sportplatz mit einem Verbundsteinpflasterboden versehen werden.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Dienstag, 1. Februar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare