Landesbischof Prof. Dr. Hein würdigt Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen

War zu Besuch: Landesbischof Prof. Dr. Hein.

Frankenberg. Nicht nur die Inhalte der Kirchengemeinden, sondern auch die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen im evangelischen Kirchenkreis Frankenberg wollte Landesbischof Prof. Dr. Martin Hein innerhalb von vier Tagen während einer offiziellen „Visitation“ kennenlernen.

„Ich bin in den Gemeinden auf hohes Engagement gestoßen, habe die große Präsenz der Pfarrer im Leben dieser Gemeinden beobachtet und eine starke Verbindung zwischen Kommunen, Schulen und Organisationen mit der Kirche im Frankenberger Land gespürt“, erklärte der Bischof.

Nach einer Pfarrerkonferenz in Frankenberg zog er vor der Presse gemeinsam mit Dekanin Petra Hegmann Bilanz seines Besuchs. Bei einem Erntedankgottesdienst in der Scheune der Familie Klein in Marienhagen am Sonntag (HNA berichtete) sei die Bedeutung dieses Festes in einer agrarischen Region mit großer Beteiligung von Besuchern und Chören überzeugend sichtbar geworden, erklärte Dr. Hein.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare