Landesstraße bei Römershausen: 49-Jährige schwer verletzt

Friedrichshausen. Eine 49 Jahre alte Frau aus Schwalmstadt ist am Freitagnachmittag bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Frankenberg gebracht werden.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16.20 Uhr auf der Landesstraße zwischen dem Frankenberger Stadtteil Friedrichshausen und dem Hainaer Ortsteil Römershausen.

Nach Angaben der Beamten war die Frau mit ihrem Renault Twingo in einer langgezogenen Rechtskurve ins Schleudern gekommen und dadurch über die Fahrbahnmitte hinausgeraten. Dabei streifte sie zunächst einen Renault-Van, anschließend prallte sie gegen gegen einen VW-Bus eines Bauunternehmens. Schließlich blieb der Twingo schwer beschädigt an der Leitplanke hängen – ein Hinterrad war abgerissen, sogar die Autobatterie wurde aus dem Motoraum geschleudert.

Der 47 Jahre alte Fahrer des VW-Busses aus Vöhl, sein 23 Jahre alter Beifahrer aus Medebach sowie ein Mann und eine Frau in dem Renault-Van aus Hameln blieben bei dem Unfall unverletzt. (mjx)

Ein Video vom Unfallort folgt.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare