Im Landkreis fehlen Senioren-Wohnungen

Waldeck-Frankenberg. Im Landkreis soll ein Engpass an altengerechten Wohungen drohen: Bereits in 15 Jahren werden in Waldeck-Frankenberg 4190 altengerechte Wohnungen benötigt. Zu diesem Schluss kommt eine Regional-Untersuchung mit dem Titel „Wohnsituation im Alter“.

Mit der Studie des Pestel-Instituts (Hannover) haben Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft gemeinsam mit der Industriegewerksschaft Bauen-Agrar-Umwelt nach eigenen Angaben erstmals den Wohnbedarf älterer Menschen für die Kommunen in Deutschland festgelegt.

Die Daten sorgen derzeit in vielen Regionen für Schlagzeilen. Eines erklärt die Studie allerdings nicht: wie viele altengerechte Wohnungen es derzeit in den Landkreisen tatsächlich gibt. Dafür gebe es keine Daten, räumte ein Mitarbeiter des Pestel-Instituts auf HNA-Nachfrage ein.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine/HNA Waldeckische Allgemeine.

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare