Frankenberg

Lastwagen reißt Ampel um

- Frankenberg (gl). Ein vergesslicher Lastwagenfahrer hat am frühen Dienstagnachmittag einen Ampelausleger nahe der Frankenberger Kläranlage umgerissen.

Er hatte vergessen, den montierten Ladekran komplett einzufahren. An der Kreuzung nahe der Frankenberger Kläranlage riss er, in Richtung Viermünden fahrend, von dem Ampelausleger das Lichtzeichen ab. Er passierte den Kreuzungsbereich, wo ein stromleitendes Kabel quer über die Fahrbahn gespannt war. Sein Ladekran verhing sich darin und riss damit den gesamten Ampelausleger auf der Seite der Kläranlage um. Wegen der umgerissen Ampeln soll die Anlage nach Aussage eines Polizeisprechers in absehbarer Zeit ausgeschaltet bleiben – es gelten die Vorfahrtsregeln. Der entstandene Schaden an der Ampelanlage wird auf mindestens 15 000 Euro geschätzt, Geschädigte ist die Straßenmeisterei. Menschen kamen nicht zu Schaden, der Verkehr war kaum beeinträchtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare