Dodenau: TSV lädt zum Maifest ein

"Lebenskicker" und Dämmerschoppen

+

Dodenau - Mit dem Dodenauer Maifest wird traditionell die Kirmessaison im Frankenberger Land eröffnet. Es findet zum 64. Mal statt.

Ausrichter ist in diesem Jahr der TSV Dodenau, der auf zahlreiche Besucher hofft. Das Maifest beginnt am Montag, 30. April, mit dem Fackelzug. Aufstellung ist um 19 Uhr am Forsthaus, der Marsch beginnt um 19.30 Uhr, für Musik sorgen Spielmannszug und Feuerwehrkapelle.

Die TSV-Fußballer stellen den Maibaum auf dem Festgelände vor der Mehrzweckhalle auf. Anschließend beginnt der Festkommers mit Tanz in den Mai. Für Musik sorgen ab 20 Uhr die „Beatbreakers“, die zum ersten Mal in Dodenau zu Gast sind.

Am Dienstag, 1. Mai, wird um 9.30 Uhr der Frühjahrsmarkt auf dem Festgelände eröffnet. Erstmals können sich Dodenauer Gruppen und Vereine am „Lebenskicker“-Wettbewerb beteiligen, also an einer Kicker-Begegnung mit echten Spielern. Zehn Mannschaften haben sich angemeldet, jedes Team besteht aus fünf Spielern.

Um 10 Uhr beginnt eine Motorsägen-Vorführung mit Nils Pasler. Der Festzug wird ab 13 Uhr in der Loon-op-Zandstraße aufgestellt, Abmarsch ist um 13.30 Uhr. Die Maifeier steigt anschließend von 14.30 bis 18 Uhr in der Mehrzweckhalle mit DJ Staubus. Von 15 bis 17.30 Uhr kommen auch die kleinen Gäste auf ihre Kosten: An der Eder lädt der TSV zur Kinderanimation ein. Für Spaß sorgen eine Hüpfbrug, Kinderschminken, Floßbauen mit Wettlauf und ein Luftballonwettbewerb.

Ein Frühschoppen findet in diesem Jahr nicht statt. Der TSV lädt am 1. Mai ab 19 Uhr zum Dämmerschoppen mit Freibier ein. Für die musikalische Unterhaltung sorgen erneut die „Beatbreakers“.

Zum Aufbau treffen sich alle Helfer am Samstag, 28. April, ab 10 Uhr in der Mehrzweckhalle an der Eder.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare