Lions stiften „Dr.-Jürgen-Föhrenbach-Auszeichnung“

Dr. Jürgen Föhrenbach

Frankenberg. Zum bleibenden Gedenken an ihren tödlich verunglückten Lionsfreund Dr. Jürgen Föhrenbach haben die Mitglieder des Lions-Clubs Frankenberg unter Präsident Wolfram Klawe den einstimmigen Beschluss gefasst, eine „Dr.-Jürgen-Föhrenbach-Auszeichnung“ zu stiften.

Die Familie Föhrenbach hatte anlässlich der Beerdigung um Spenden zugunsten der Frankenberger Lions gebeten. Mit Zustimmung der Familie stellt der Club die gespendete Summe für die Dr.-Föhrenbach-Auszeichnung zur Verfügung.

Dem Verstorbenen war es zu Lebzeiten stets ein Anliegen, Engagement zu wecken und zu fördern. Darüber hinaus lagen ihm Ansporn zur Leistungsbereitschaft und die Unterstützung junger Menschen am Herzen. In diesem Sinne soll die Auszeichnung für „besondere Leistungen“ sowie „herausragende persönlichen Einsatz“ im Sinne des Allgemeinwohls und auch für eine „außergewöhnliche persönliche Einzelleistung“ verliehen werden.

Die Zuwendung beträgt maximal 3000 Euro jährlich. Neben Einzelpersonen können auch Vereine und Verbände sowie Selbsthilfegruppen, Initiativen und Projekte ausgezeichnet werden. Kontaktadresse: Rainer Walenzik, Gernshäuser Weg 17, 35066 Frankenberg. Er ist ab 1. Juli 2011 Präsident des Lions-Clubs Frankenberg.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare